Die Glocken - inschriften:  Entscheiden sie mit !

Glocken transportieren vor allen durch ihre Namen aber auch ihre Inschriften Botschaften durch Raum und Zeit. 1914 gaben die Stifter der Marienglocke den Spruch:

mit auf die Reise. Morgen sollen neben ihr die Heiligen Elisabeth von Thüringen,  Hedwig von Schlesien und Agnes von Böhmen läuten. Welche Botschaften sollen sie tragen?

Wir laden Sie ein, aus einer Auswahl schöner Inschriften gemeinsam mit uns, dem Verein und seinem Vorstand, durch Mittun bei der Umfrage am Ende dieser Seite, den Favoriten auszuwählen. Hier also unsere Angebote (die Sie mit einem Klick vergrößern und wieder verkleinern können):


Elisabeth von Thüringen (Schlagton G', Durchmesser 105 cm, Masse ca. 640 kg, Sonntagsglocke)


Vorschlag 1

Vorschlag 2

Vorschlag 3 



Hedwig von Schlesien (Schlagton A', Durchmesser ca. 90 cm, Masse ca. 450 kg, Tauf-, Berufungsglocke)

Vorschlag 1

Vorschlag 2

Vorschlag 3



Agnes von Böhmen (Schlagton D", Durchmesser 68 cm, Masse ca. 185 kg, Wandlungsglocke)

Vorschlag 1

Vorschlag 2

Vorschlag 3 



Wählen Sie Ihren persönlichen Favoriten

Nun haben auch Sie die Qual der Wahl. Helfen Sie durch Ihre Entscheidung dem Verein bei der Auswahl der Sprüche für die jeweiligen Glocken mit:  

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.